Geschichte im Wandel der Zeit

Die Katholische Krankenhaus Hagen gem. GmbH entstand im Jahre 1990 durch das Einbringen des St.-Marien-Hospitals, des St.-Josefs-Hospitals und des St.-Johannes-Hospitals unter ein Gesellschaftsdach.

  • 1990  St.-Josefs-/St.-Marien-Hospital - ein Krankenhaus mit zwei
               Betriebsstätten
  • 1998  Fusion mit dem St.-Johannes-Hospital zu einem Krankenhaus mit drei
               Betriebsstätten
  • 2000  Neubau Altenpflegeheim St.-Hedwig (dadurch Zusammenlegung
               Altenpflegeheim St.-Vinzenz und Altenheim St.-Hedwig)

Alle drei Krankenhäuser verfügen über eine reiche Tradition der Krankenpflege. Um den heutigen hohen Standard der medizinischen Versorgung in einem modernen, kostenintensiven Gesundheitssystem zu sichern, erwies es sich als unumgänglich, durch die Fusion den Synergieeffekt zu nutzen und den Brückenschlag von damals vorbildlicher Krankenversorgung des letzten Jahrhunderts zu den Erfordernissen der Medizin von heute zu leisten.

Mit der Umstrukturierung im Jahr 2016 zogen die Fachabteilungen in das St.-Johannes-Hospital und in das St.-Josefs-Hospital.