Service für Sie

Liebe Patientin, lieber Patient,   

Sie bereiten sich auf einen Aufenthalt im Krankenhaus vor?
Für Sie stellen sich viele Fragen..... Wie funktioniert das? Wo finde ich was?

Wir möchten Ihnen mit diesen Informationen bereits jetzt organisatorische Fragen beantworten, damit Sie sich mit unserem Krankenhaus vertraut machen können.

Beschwerden und Kritik

Beschwerden

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir nehmen Ihre Sorgen, Beschwerden, Ihr Lob sowie Anregungen und Hinweise aller Art entgegen. In unserem Beschwerdemanagement bearbeiten, verfolgen und beurteilen wir all Ihre Anliegen und sorgen für eine schnelle Rückmeldung an Sie. Jede Beschwerde oder Anregung wird von uns individuell und vertraulich behandelt.

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes nimmt jeder Mitarbeiter Ihre Beschwerde entgegen und leitet diese auf Wunsch an das zentrale Beschwerdemanagement weiter. 

Auch an dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, Lob und Kritik oder Beschwerden zu äußern. Für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen antworten zu können.  

Beschwerdemanagement

Bücherei

Bücherei

In den Betriebsstätten steht Ihnen eine Patientenbibliothek zur Verfügung. Mitarbeiter des Krankenhausbesuchsdienstes fahren regelmäßig mit einem Bücherwagen über alle Stationen.
Bitte entnehmen Sie weitere Informationen den Aushängen auf den jeweiligen Stationen.

Cafeteria

Cafeteria

Die Betriebsstätten verfügen über eine Cafeteria.
Wenn Sie (mit ärztlicher Erlaubnis) aufstehen dürfen, schauen Sie doch einmal bei uns vorbei und essen Sie vielleicht ein Stück Kuchen oder trinken eine Tasse Kaffee.
Gäste sind bei uns herzlich willkommen, um bei uns Mittag zu essen oder einen Imbiss einzunehmen.

Öffnungszeiten

St.-Johannes-Hospital
Mo-Fr                     08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa, So, Feiertag  14:00 Uhr - 17:00 Uhr

St.-Josefs-Hospital
Mo-Fr                     08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa, So, Feiertag  14:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

 

 

Fernsehen und Radio

Fernsehen und Radio

Fernsehen und Radio sind für unsere Patienten kostenlos.

Es dürfen jedoch keine privaten Fernsehgeräte oder Radios mitgebracht und betrieben werden.

Finanzielles

Finanzielles

Nach Beendigung des Krankenhausaufenthaltes bitten wir Sie, Ihren Eigenanteil zu entrichten.
Diesen können Sie bei uns wie folgt bezahlen:

  • an den Kassen (bar oder per ec-cash)
  • in der Abteilung Aufnahme (bar, per ec-cash, per Lastschrift (nur Betriebsstätte St.-Johannes-Hospital)
  • am Empfang - bei Nichtbesetzung der Kasse - (bar oder per ec-cash)
  • per Überweisung

Öffnungszeiten

St.-Johannes-Hospital
Montag- Freitag 8:00 - 11:00 Uhr

St.-Josefs-Hospital
integriert in die Aufnahme


Friseur

Friseur

St.-Johannes-Hospital
Im Haus befindet sich kein Friseurgeschäft. Auf Wunsch sind wir Ihnen gern behilflich, einen Termin mit unserer "mobilen Friseurmeisterin" zu vereinbaren.

St.-Josefs-Hospital
Der Friseur befindet sich im Eingangsbereich (Erdgeschoss)
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 08:30 - 15:00 Uhr (nach Vereinbarung).
Telefon: 722


Grüne Damen

Grüne Damen

Zuhören und Verstehen, kleine Besorgungen erledigen oder etwas vorlesen - dies kann oft sehr hilfreich sein.

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Krankenhaushilfe möchten dazu beitragen, Ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern. Sie besuchen Sie gern auf Ihrer Station und haben Zeit für Ihre persönlichen Anliegen und für Gespräche.

Den Kontakt zu den "Grünen Damen" vermittelt Ihnen Ihr Pflegepersonal auf den Stationen.

Internetzugang

Internetzugang

Für Wahlleistungspatienten bieten wir Ihnen im St.-Josefs-Hospital auf den Stationen:

  • U22
  • U12
  • 32
  • 41

einen kostenlosen Internetzugang an.
Wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

Weiterhin können Sie  Ihren eigenen Laptop mit einer UMTS-Karte in unseren Betriebsstätten nutzen.

Kiosk

Kiosk

In den Betriebsstätten finden Sie einen Kiosk, der neben Zeitungen und Zeitschriften u.a. Süßigkeiten und alkoholfreie Getränke zum Verkauf anbietet.

Standort

St.-Johannes-Hospital
in der Cafeteria (Untergeschoss)

St.-Josefs-Hospital
in der Cafeteria  (4. Obergeschoss)


 

Kritik

Patientenfragebogen

Kritik nehmen wir sehr ernst. Sie ist für uns ein wichtiges Instrument zur Überprüfung und Anpassung unseres Qualitätsmanagements. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung.
Bevor Sie unser Krankenhaus verlassen, möchten wir Sie bitten, uns Ihre Meinung über unser Krankenhaus und die von Ihnen hier gemachten Erfahrungen mitzuteilen. Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefallen hat oder was Ihnen verbesserungswürdig erscheint.
Bei der Aufnahme wurde Ihnen ein Fragebogen ausgehändigt. Ferner liegen auf jeder Station Fragebögen bereit. Ansonsten fragen Sie bitte unser Stationspersonal.

Parkplatz

Parkplatz

St.-Johannes-Hospital

Den Parkplatz finden Sie unterhalb des Hauses an der Osthofstraße. Der Parkplatz ist kostenpflichtig, die Parkgebühren können Sie im Foyer des Hauses an einem Kassenautomaten entrichten.

St.-Josefs-Hospital

Den Parkplatz erreichen Sie über die Friedensstraße. Der Parkplatz ist kostenpflichtig, die Parkgebühren können Sie im Foyer des Hauses an einem Kassenautomaten entrichten.

Persönliche Dinge, die Sie benötigen

Persönliche Dinge, die Sie benötigen

Im Krankenhaus ist Ihr persönlicher Platz auf das Bett, einen Nachttisch und einen Schrank begrenzt. Bitte bringen Sie darum nur Dinge mit, die Sie unbedingt benötigen.

Dazu gehören:

  • Nachthemden, Schlafanzug, Bademantel
  • frische Unterwäsche
  • Hausschuhe und Strümpfe
  • Toilettenartikel (Seife, Zahnputzzeug, Kamm, Bürste)
  • Handtücher

In den Abteilungen Psychiatrie/Psychotherapie sowie Psychosomatik bewegen Sie sich in Alltagskleidung.

Falls sport- oder bewegungstherapeutische Maßnahmen vorgesehen sind, benötigen Sie einen Jogginganzug o.ä.
Für die Inanspruchnahme der Badeabteilung sind zusätzlich Badebekleidung, Badehaube und Badeschuhe notwendig.

Rauchen

Rauchen

Der Konsum von Alkohol und Nikotin stört den Genesungsprozess erheblich. Versuchen Sie, auf diese Genussmittel zu verzichten, nicht zuletzt wegen der bestehenden Brandgefahr bzw. der schädlichen Wechselwirkung zwischen Alkohol und Medikamenten.

Das Rauchen ist im gesamten Krankenhaus verboten. In den Gärten und Außenbereichen stehen Raucherpavillons zur Verfügung.

Telefon

Telefon

Unser Krankenhaus stellt Ihnen auf Wunsch einen eigenen Telefonanschluss zur Verfügung. Ihren Telefonanschluss können Sie jederzeit am Empfang beantragen. Dort erhalten Sie Informationen, wie Ihr Telefonanschluss bereit gestellt wird.
Sie finden selbstverständlich auch ein öffentliches Telefon mit Karte in den Eingangsbereichen der Betriebsstätten.

Private Handys dürfen in Krankenhäusern nicht betrieben werden, da hierdurch Störungen bei medizinischen Geräten verursacht werden können.

Nach oben