Was erwartet mich?

Das Beratungs- und Schulungsangebot setzt sich aus Einzelpflegetrainings, Familienberatungen und Pflegekursen zusammen.

Einzelfallbezogene Pflegetrainings am Patientenbett

Während des Krankenhausaufenthaltes bieten wir Ihnen persönlich abgestimmte Pflegetrainings am Bett Ihres Angehörigen an. Die Einheiten dauern ca.30-45 Minuten.

Es können mehrere Angehörige an den Schulungen teilnehmen.
Die Termine werden Ihren Wünschen angepasst und von einer Pflegefachkraft durchgeführt.

Welche Hilfestellungen können wir Ihnen anbieten?

  • individuelle Beratung und Begleitung auf Anfrage
  • Austausch in monatlichen Gesprächskreisen für pflegende Angehörige
  • Pflegekurse
  • Einzelfallbezogene Pflegetrainings am Patientenbett und bis 6 Wochen nach der Entlassung
  • Pflegetrainings auch in der Kurzzeitpflege, wenn die Entlassung danach nach Hause erfolgt

Pflegekurse

Der Pflegekurs dient als Unterstützungsangebot im Rahmen der Pflegeüberleitung im Krankenhaus und findet in den Räumlichkeiten unseres Hauses statt.
Die Inhalte sollen die individuelle Pflege- und Lebenssituation der teilnehmenden Angehörigen und Familien aufgreifen.

  • Pflegetechniken:
    “Pflege will gelernt sein!“
  • Eigene Situation:
    „Anders als ich gedacht habe…“
  • Pflegebeteiligung:
    „Wer gehört zum familiären Netzwerk?“

Was wird vorgestellt und trainiert?

  • Mobilisation / Lagerung
  • Pflege bei bettlägrigen Patienten
  • Reflektion der eigenen Pflegessituation mit Entlastungsmöglichkeiten
  • Erklärung von Materialien und Hilfsmitteln
  • Pflege bei Inkontinenz

Die Pflegekurse sind für alle Angehörige unserer Patienten, aber auch für pflegende Angehörige aus der Region sowie allen interessierten Personen wie Freunden oder Kollegen zugänglich. Die Kurse finden an Wochenenden und unter der Woche mehrmals im Jahr statt. Kursangebote zum Thema „Demenz“ komplettieren die Angebote. Zusätzlich werden auf Ihre individuellen Bedürfnisse hin abgestimmte Einzelpflegetrainings auf den Stationen unserer Klinik angeboten. Das Einüben bestimmter pflegerischer Handlungen wird von speziell geschulten Pflegeexperten direkt am Bett mit Ihnen und Ihrem Angehörigen eingeübt, so dass Ängste beispielweise beim Aufstehen aus dem Bett oder beim Reichen von Nahrung genommen werden. 

Sämtliche Angebote, Pflegekurse und die Einzeltrainings am Bett sind für Sie kostenlos.

Durch die begrenzte Teilnehmerzahl können wir auch auf Ihre speziellen Wünsche und Probleme eingehen.

Unterstützung und Kosten

Der Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld, Fakultät für Pädagogik.

Die Teilnahme an dem Kurs ist ein kostenfreies Angebot der AOK Rheinland/Hamburg, der AOK Nord/West und der Kath. Krankenhaus Hagen gem. GmbH.