Notfallambulanz

Die Notfallambulanz steht zur Versorgung von Verletzungen jeden Schweregrades 24 Stunden zur Verfügung.

Für Schwerverletzte wird ein modern eingerichteter Schockraum nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) betrieben.

Das Klinik ist als " Lokales Traumazentrum " im Traumanetzwerk Ruhrgebiet zertifiziert.

Das ärztliche Personal des Zentrums versorgt hierbei die Patienten in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesie nach modernen Behandlungs-Leitlinien (ATLS).

Ein modernes Spiral-CT ist dem Schockraum angeschlossen.

Schockraum
Schockraum