Leistungsspektrum

Im Sozialgesetzbuch V § 115b hat der Gesetzgeber den Krankenhäusern und den Vertragsärzten die Möglichkeit eröffnet, ambulante Operationen im Krankenhaus durchzuführen.
Dafür hat das Katholische Krankenhaus Hagen gem. GmbH das Zentrum für Ambulantes Operieren eingerichtet.
Ein ambulanter Eingriff ermöglicht Ihnen noch am gleichen Tag wieder nach Hause zu gehen; damit entfällt der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus.

Vorzüge einer ambulanten OP

  • Behandlung durch Fachärzte mit langjähriger Erfahrung
  • Sicherheitsstandard eines Krankenhauses der Maximalversorgung
  • Intensives und kontinuierliches Arzt-Patienten-Vertrauensverhältnis
  • Nachbetreuung durch Ihren Hausarzt

Es werden ambulante und stationäre Operationen von folgenden Fachkliniken des Katholischen Krankenhauses Hagen gem. GmbH durchgeführt:

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Augenheilkunde
  • Gefäßchirurgie
  • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Plastische- und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
  • Radiologie
  • Unfall-, Orthopädische- und Rekonstruktive Chirurgie

Es werden ambulante Operationen von folgenden niedergelassenen Vertragsärzten durchgeführt.

Die anästhesiologische Versorgung erfolgt durch die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Katholischen Krankenhauses Hagen gem. GmbH.

 

Nach oben