Informationen für Ärzte

Im Sozialgesetzbuch V § 115b hat der Gesetzgeber den Krankenhäusern die Möglichkeit eröffnet, ambulante Operationen im Krankenhaus durch das Krankenhaus und niedergelassene Ärzte - Vertragsärzte - gleichberechtigt durchzuführen.
Der Katalog der ambulant durchzuführenden Operationen nach § 115b SGB V wurde zum 01.01.2004 verbindlich eingeführt und ist als PDF-Datei hinterlegt:

Gleichzeitig wurden Qualitätsstandards für das ambulante Operieren verbindlich festgelegt.
Die Katholische Krankenhaus Hagen gem. GmbH, als ihr Krankenhaus der Maximalversorgung, hat dieser Vorgabe Rechnung getragen und zum 01.01.2004 in der Betriebsstätte St.-Josefs-Hospital ein Zentrum für ambulantes Operieren eingerichtet.
Mit der Einrichtung des Zentrums für ambulante Operationen haben wir uns dem Grundsatz der Gleichberechtigung von Krankenhaus und vertragsärztlichem Bereich verpflichtet.

Ausgehend von diesem Grundsatz laden wir Sie zu einer noch intensiveren, vertrauensvollen Zusammenarbeit ein.

Falls Sie persönlich ambulante Operationen in unserem Zentrum für ambulantes Operationen bei Ihren Patienten durchführen möchten, wenden Sie sich entweder an die Geschäftsführung des Katholischen Krankenhauses Hagen oder an den ärztlichen Leiter des Zentrums,

Herrn Dr. med. Ralf Wolbert
Dreieckstraße 17   58097 Hagen
Tel:  02331/ 805-832

Dabei sind uns Fachärzte aller operativen Fachgebiete willkommen. Sie können Ihre Patienten zur Durchführung einer ambulanten Operation auch direkt an die Fachambulanzen des Katholischen Krankenhauses Hagen überweisen.
Die entsprechende Klinik führt dann die Operation durch Fachärzte durch.
Sie können Ihre Patienten zur Durchführung einer ambulanten Operation an einen Vertragsarzt überweisen, der seine Operationen in unserem Zentrum für ambulante Operationen durchführt. 
Hier finden Sie das aktualisierte Verzeichnis der Vertragsärzte, die in unserem Zentrum für ambulantes Operieren tätig sind.

Die fachärztliche, anästhesiologische Versorgung Ihrer Patienten wird durch unsere Klinik für Anästhesie, Schmerztherapie und Intensivmedizin vorgenommen.

Für die Sicherheit Ihrer Patienten steht die Kompetenz eines Krankenhauses der Maximalversorgung zur Verfügung.

Nach oben