Was behandeln wir?

  • Chronische Schmerzen mit körperlichen und schmerzunterhaltenden, psychischen Faktoren (z.B. Schwierigkeiten in der Schmerzbewältigung, schlechte Entspannungsfähigkeit, unangepasste Durchhaltemuster)
  • Chronische Schmerzen mit psychischer Begleiterkrankung (z.B. Angststörung, Persönlichkeitsstörung)
  • Chronische Schmerzen als Leitsymptom einer zugrundeliegenden psychischen Erkrankung (z.B. somatoforme Schmerzstörung, Somatisierungsstörung, posttraumatische Belastungsstörung)
  • Chronische Schmerzen mit Medikamentenmissbrauch oder -abhängigkeit