Ambulante oder stationäre Behandlung

Die ambulante und stationäre Behandlung sind eng miteinander verzahnt, um den Behandlungserfolg auf längere Sicht zu festigen. Nur wenn die ambulante Behandlung keine ausreichende Erfolgsaussicht hat, kommt ein stationärer Aufenthalt in Betracht.

Bild9 Schmerzklinik

Ambulanz und Bettenstation sind behindertengerecht und problemlos von Rollstuhlfahrern erreichbar. Auf die besonderen Bedürfnisse von Patienten mit wirbelsäulenbezogenen Schmerzen wird vielfältig mit verstellbaren und höhenadaptierbaren Betten Rücksicht genommen.