Sozialdienst

Der Sozialdienst befasst sich mit den persönlichen und sozialen Aspekten des kranken Menschen und ergänzt somit die medizinische Behandlung und Pflege im Krankenhaus. Die Dipl.-Sozialarbeiterinnen / Dipl.-Sozialpädagogen beraten und unterstützen den Patienten individuell und begleiten ihn u.a. in behördlichen, finanziellen, familiären und beruflichen Angelegenheiten.

Einmal wöchentlich bietet der Sozialdienst das soziale Kompetenztraining nach einem Konzept von Rüdiger Hinsch und Ulrich Pfingsten an. Ziel des Trainings ist es, grundlegende Fertigkeiten für den Umgang mit anderen Menschen zu erlernen bzw. zu verbessern. Das Training bezieht sich auf drei Situationstypen ("eigene Rechte durchsetzen", "Beziehungen gestalten", "um Sympathie werben").
Zu den einzelnen Situationstypen werden zum einem Informationen vermittelt und zum anderen praktische Übungen durchgeführt.