Begriffe

Was ist "psychosomatisch"?

Der Begriff "psychosomatisch" wird in sehr verschiedenen Zusammenhängen gebraucht. In der Antike hat ja schon der griechische Philosoph Plato über den Zusammenhang von Leib und Seele nachgedacht. Er hat versucht die Einheit der Persönlichkeit in seiner körperlichen und seelischen Dimension zu erfassen.
In unserem Sinne befasst sich die Psychosomatik mit solchen körperlichen Erkrankungen, die als Folge gegenwärtiger oder früherer emotionaler Konflikte aufgefasst werden können.
Eine psychosomatische Erkrankung kann nur in einem intensiven, vertrauensvollen und persönlichen Gespräch mit einem psychosomatisch-psychotherapeutisch versierten Arzt erkannt und diagnostiziert werden.