Station 23 Suchtbehandlung ACHTERBAHN (junge Abhängige)

Die Station gehört zum Suchtbehandlungszentrum Elsey.

Wir sind offen für Dich, wenn du „zu“ bist!
Du hast das Gefühl, Dein Leben fährt Achterbahn und Du verpasst ständig den Ausstieg?
Wir möchten Dir helfen, die Kurve zu kriegen. Auf unserer Station begleiten wir Dich durch Höhen und Tiefen.
Anders als bei der herkömmlichen Suchttherapie gibt es bei uns selten Langeweile oder die typische Krankenhausatmosphäre. Wir behandeln auf der Station „Achterbahn“ nur junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren in einer Kleingruppe von max. 15 Personen.
Dabei legen wir besonderen Wert auf vielfältige Aktivitäten. Unsere Patienten sind viel draußen, treiben Sport, erleben in der Gemeinschaft die Natur und lokale Sehenswürdigkeiten und bringen damit Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht.

Die Station „Achterbahn“ bietet:

  • Medikamenten-gestützte qualifizierte Alkohol-, Medikamenten- und Drogenentzugsbehandlung unter 24 h-ärztlicher Kontrolle
  • Mitbehandlung psychischer und körperlicher Erkrankungen, Einleitung/ Sicherung  Substitutionsbehandlung
  • Intensive Einzel-/ Gruppenpsychotherapie (mind. 2-mal tägl. Gruppentherapie,  jeder Patient hat im Rahmen der Bezugstherapie eine kontinuierliche 1:1-Betreuung)
  • Ergo-/ Bewegungstherapie (tägliche Angebote, intensives Wiedererlernen von Alltagsfähigkeiten)
  • Entspannungsverfahren und Akupunktur
  • Perspektivabklärung und Vorbereitung auf eine Entwöhnungsbehandlung bzw. Vermittlung in qualifizierte Weiterbehandlung
  • Bearbeitung sozialer Problemsituationen (z.B. Obdachlosigkeitsvermeidung, Kontakte zu sozialen Trägern, Ämtern, Institutionen)

Behandlungsvoraussetzungen:

  • Einweisung durch den behandelnden Arzt
  • Vereinbarung eines Aufnahmetermins über die Station 23 (02334-984-276)
  • Günstig ist im Vorfeld Kontaktnahme mit der lokalen Sucht-/ Drogenberatungsstelle, einer Selbsthilfeorganisation und/ oder Ihren behandelnden Haus-/ Fachärzten

Mitnahmeempfehlung:

  • Krankenversicherungskarte
  • Sport- und Schwimmkleidung
  • Keine Mitnahme von nicht benötigten Wertgegenständen

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Flyer.