Handverletzungen

Die Hand zeichnet sich durch komplexe anatomische Strukturen auf engstem Raum aus. Daher können auch kleinere Verletzungen zu großen Ausfällen führen. Einer ausführlichen Untersuchung kommt wegen des oft unterschätzten Verletzungsgrades große Bedeutung zu.

Für die Untersuchung gilt der Grundsatz:

Nicht die Verletzung der Hand muss untersucht werden,
sondern die ganze Hand muss auf Verletzungen untersucht werden.

Nicht zuletzt durch neues mikrochirurgisches Instrumentarium hat sich die Handchirurgie in den letzten Jahren zu einer hochspezialisierten Fachdisziplin entwickelt. Aus diesem Grund sollten diffizile Operationen durch einen handchirurgisch erfahrenen Operateur durchgeführt werden.

In unserer Klinik stehen die modernsten Operationsverfahren und mehrere ausgebildete Handchirurgen zur Verfügung. Hierdurch ist es uns möglich, alle Verletzungen der Hand, bis hin zu komplett abgetrennten Körperteilen, fachgerecht rund um die Uhr zu versorgen.

Bei Notfällen wenden Sie sich bitte über die Zentrale des St.-Josefs-Hospitals, Telefon 02331/ 805-1, an uns.