Spezielle Sonographien

SonoVue

SonoVue ist eine Kontrastmitteluntersuchung, bei der sich Organdurchblutungen und Blutgefäße mittels Ultraschallwellen darstellen lassen. Kleine Gasbläschen, die in das Blut injiziert werden, sind die Reflektoren für die Ultraschallwellen.
Die Kontrastanhebung der durchbluteten Gefäße oder Organe macht die Darstellung unterschiedlicher Gewebe möglich, da z.B. Tumorgewebe der Leber eine andere Kontrastierung aufweist als normales Lebergewebe. Die Bläschen zerplatzen nach wenigen Minuten, und das dabei freiwerdende Gas wird über die Lungen abgeatmet.
Durch diese Form von Kontrastmittel wird die Untersuchung auch von Patienten vertragen, die sonst eine Kontrastmittelallergie aufweisen.

Endosonographie

Eine Ultraschalluntersuchung im Inneren des menschlichen Körpers durch ein Kombinationsgerät von Ultraschallsonde und Endoskop ermöglicht durch direkten Kontakt zu dem zu untersuchenden Organ sehr genaue und gute Bilder. Die Nähe des Schallkopfes zu den veränderten Geweben der Organe oder der Strukturen in unmittelbarer Nähe, lässt zum Beispiel die genaue Bestimmung von Tumorausdehnungen zu.
Damit kann man genaue Aussagen zur weiteren Therapieempfehlung treffen.  Somit können für den Patienten teilweise lebenswichtige Entscheidungen, ob eine Operation ausreicht oder weiterführende Therapien mit Chemotherapie, Bestrahlung und Operation von Nöten sind, getroffen werden.
Punktionen von Lymphknoten und unter der Schleimhaut verborgenen Veränderungen sind ebenso möglich.
Damit ist die Endosonographie eine wichtige Untersuchungsmethode der Gastroenterologie.

Transösophagale Echokardiographie (TEE)

Hierbei handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, die nicht von außen, sondern über die Speiseröhre durchgeführt wird. Dazu wird eine spezielle Sonde - wie bei einer Magenspiegelung - über den Mund in die Speiseröhre eingeführt. Große Teile des Herzens können dabei wesentlich besser eingesehen und beurteilt werden. Besonders bei Erkrankungen der Herzvorhöfe (Tumore, Vorhofgerinnsel, Löcher der Herzscheidewände) und Herzklappen (Entzündungsherde, Erweiterung, Verengung) ist dies die Untersuchung der Wahl.

Nach oben