Spiegelung der Bronchien (Bronchoskopie)

Die Spiegelung der Bronchien, also der oberen Atemwege, findet mit einem speziellen und sehr dünnen Schlauch (Bronchoskop) statt. Am Einführungsteil des Gerätes befinden sich eine Optik, eine Lichtquelle und ein Absaug-  bzw. Arbeitskanal, wodurch bei Lungenentzündungen und starken Verschleimungen größere Mengen abgesaugt werden können.
Spülungen der Bronchien (Bronchiallavage) und Probeentnahmen finden ebenso wie Blutstillungsverfahren durch diesen Arbeitskanal statt.

In der Regel führt die Gabe unterschiedlicher Medikamente zu einer guten Verträglichkeit der Untersuchung und hilft dabei, den Hustenreiz zu verhindern.