Zentrale Tumordokumentation

Einzugsregion des Epidemiologischen Krebsregisters NRW ist das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte in Nordrhein-Westfalen sind gesetzlich verpflichtet, Tumorerkrankungen und ihre Frühstadien an das epidemiologische Krebsregister in NRW zu melden.
Ergebnisse der Krebsregistrierung liefern wichtige Informationen über die zeitliche Entwicklung und die regionale Verteilung der einzelnen Krebserkrankungen. Darüber hinaus erhalten wir Hinweise für die Planung und die Qualität der Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung von Krebserkrankungen in der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens. Mit der Datenerhebung leisten Sie und wir einen Beitrag zur Erforschung bisher unbekannter Risikofaktoren und Ursachen von Krebs sowie zur Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten.

Epidemiologisches Krebsregister NRW, Onkologischer Schwerpunkt Westf.-Lippe

Tumordokumentation Frau Barwinski

Anke Barwinski
Studienassistentin
Tel:  02331/ 805-526
Fax: 02331/ 805-210