Klinische Studien

Klinische Studien helfen, neue Erkenntnisse bei der Diagnostik und Therapie zu gewinnen. Aus diesem Grund ist die Klinik als Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Studiengruppen eingeschrieben.

Die Registrierung und Dokumentation der in unserer Klinik im Rahmen von Studien behandelten Patienten erfolgt über die Ärztinnen und Ärzte sowie die Studienassistentin. Für die an einer Studie teilnehmenden Patientinnen und Patienten bedeutet die Teilnahme an einer Studie die Gewissheit, nach den aktuellsten und erfolgversprechendsten Richtlinien behandelt zu werden. Nachfolgende Patientengenerationen profitieren von den Erkenntnissen, die sich aus diesen Untersuchungen ergeben. Alle klinischen Studien werden nach den Grundsätzen der Guten klinischen Praxis (ICH-GCP) durchgeführt. Die zur Zeit an der Klinik laufenden Studien sind in unserem Studienregister verzeichnet.

In einem ausführlichen Aufklärungsgespräch besprechen wir mit den Patienten die Ziele der Studien, die erhofften Ergebnisse und die möglichen Risiken. Die Teilnahme an einer Studie ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Sollte der Patient die Teilnahme nicht wünschen, so erwächst ihm hieraus keinerlei Behandlungsnachteil. Da die Studienprotokolle den neuesten Stand der klinischen Forschung darstellen, empfehlen wir in diesen Fällen oft eine Behandlung in Anlehnung an das Studienprotokoll, ohne einen Einschluss des Patienten in die Studie vorzunehmen.